KTI – Plersch

Innovationstreiber in der Kältetechnik

Seit 4 Generationen arbeitet die Familie Plersch daran, das dynamische und innovative Unternehmen weiter auszubauen und auch in Zukunft kompetenter Berater, qualifizierter Lösungsanbieter und zuverlässiger Partner für ihre Kunden weltweit zu sein.
KTI – Plersch

Seit 4 Generationen Innovationstreiber in der Kältechnik

Wir sind dankbar für unsere lange Firmengeschichte. Als Richard Plersch 1923 mit der Konstruktion und Produktion von Komponenten und Anlagen der Kältetechnik begann, konnte niemand ahnen, dass daraus ein international agierendes Unternehmen mit einer großartigen Innovationskraft werden sollte.

Caroline Walleter-Plersch und Rupert Plersch

Seit 2020 hat mit Caroline Walleter-Plersch in der vierten Familiengeneration die alleinige Geschäftsführung übernommen.

Seit der Gründung blicken wir dankbar auf ein schnelles und gesundes Wachstum, eine zunehmende Internationalisierung und weitere Geschäftsfelder, die wir erschlossen haben. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft sind geschaffen – zusammen mit unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

KTI – Plersch

Eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte

2022

KTI Ägypten wird gegründet.

Mit der KTI Egypt als Vertriebs- und Service-Niederlassung werden unsere Kunde im nordöstliche Teil Afrikas unterstützt.

2021

KTI Senegal wird gegründet.

Als Tor nach West-Afrika wird die KTI Senegal gegründet.

2021

Der KTI CryoMed ULT Container wird auf den Markt gebracht.

Mit dem Tieftemperatur-Lagercontainer mit bis -110°C Lagertemperatur, geht KTI einen neuen Weg. Die Sparte KTI CryoMed bietet Lösungen zur Lagerung von temperatur-sensitiven Substanzen an. Dabei wird Luft als Kältemittel benutzt.

2020

Die nächste Generation

Mit Caroline Walleter-Plersch steigt die vierte Familiengeneration in die Firma ein. Sie übernimmt die alleinige Geschäftsführung.

2019

KTI Südafrika wird gegründet

Mit der KTI Südafrika wird der Service im südlichen Afrika gewährleistet.

2016

Das größte KTI Projekt wurde erfolgreich durchgeführt

Das größte Projekte der Firmengeschichte wird erfolgreich durchgeführt. Insgesamt werden 40 Container mit Anlagen(-bestandteilen) installiert, die zur Herstellung von temperatur-kontrolliertem Beton für den Bau eines Staudamms in Laos benötigt werden.

2015

KTI steigt in die Fischkühlung ein.

Unsere Eisanlagen, Eislager und Eishandling-Systeme finden Anwendung in der Fischindustrie. Das Eis wird dabei zur Kühlung von Fisch mit auf See genommen oder an Land hinzugefügt.

2014

KTI produziert den Snowmaster.

Heute als unter dem Namen snowPRO bekannt produziert die KTI seit 2014 Anlagen zur Beschneiung bei Plusgraden. Bis 2020 hat die KTI exklusiv für die Firma TechnoAlpin solche Anlagen – als SnowFactory bekannt – entwickelt, gebaut und gewartet.

2013

KTI steigt in die Kühlung von Untertagebau ein.

Die erste Großanlage zur Minenkühlung wird ausgeliefert. Das Eis aus den KTI Anlagen ist dabei sicherheitsrelevant und macht das Arbeiten untertage erst möglich.

2012

Eisanlagen zur Kühlung von chemischen Reaktionen werden installiert.

KTI liefert die erste Eisanlage an die chemische Industrie, die das Eis zur Kühlung von exothermen Reaktionen einsetzt. Die hohen Standards an derartige Anlagen konnten unsere Spezialisten auch bei dem Entwurf der Anlage umsetzen.

2012

Die erste Anlage zur Silokühlung wird gebaut.

Mit Anlagen zur Silokühlung bestreitet KTI neue Wege, um den Beton zu temperieren.

2011

KTI Betonkühlung in Südamerika

In Südamerika werden Betonkühlsysteme mit der fortschreitenden Entwicklung der Infrastruktur relevant. Der Bau des Kernkraftwerks Angra III in Brasilien war ein Leuchtturmprojekt.

2011

KTI do Brazil wird gegründet, um Südamerika zu bedienen.

Mit der KTI do Brasil soll der stetigen Entwicklung von moderner Infrastruktur, die Systeme zur Betontemperierung benötigt, Rechnung getragen werden. Service und Ersatzteile sind dabei der Erfolgsgarant, der auch hier mit einer Niederlassung eingehalten wird.

2010

Die Firma Sauter wird von der Belimed gekauft.

Die KTI erweitert das Portfolio um Anlagen zur Betonheizung. Damit ist die KTI weltweit einziger Anbieter der Anlagen zur Herstellung von temperatur-kontrollierten Beton  bei Umgebungstemperaturen von -20°C bis + 50°C anbietet. Dafür wird die Firma SAUTER, die seit 1972 erfolgreich Betonheizungssysteme produziert, von der Belimed übernommen und in die KTI integriert.

2008

Auslieferung der ersten Platteneisanlage (PLIP)

Nach Abu Dhabi wird 2008 die erste Platteneisanlage an unseren langjährigen Kunden Quick Mix geliefert. Mit Ammoniak als natürliches Kältemittel und einem 30 – 40% geringerem Energieverbrauch verglichen zu damals marktüblichen Eisanlagen wird damals bereits Nachhaltigkeit groß geschrieben.

2006

Gründung KTI-Saudi Länderniederlassung und Service

Durch die Gründung der KTI – Saudi mit einem lokalen Partner ist die KTI nun auch mit Service und Ersatzteillagern in Saudi Arabien vor Ort.

2006

Gründung KTI Qatar Service-Niederlassung

Die KTI Qatar wird ebenfalls in 2006 gegründet, um besten Kundenservice mit lokalen Ersatzteillagern zu bieten.

2002

Erweiterung der Produktionsstätte in Balzheim.

Neben der Erweiterung der Produktionsflächen, zieht auch die Verwaltung und das Engineering an den heutigen Firmensitz.

2000

KTI und VIP in Dubai gegründet!

Gerade mit dem Beginn des Bau-Booms in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien und Qatar, wird die Firma V.I.P. Various Ice Products in Dubai gegründet. Sie ist für den Vertrieb als auch für die Produktion von mechansichen Elementen wie Eislager und Eishandlung-Equipment zuständig. Der Kundenservice wird von der Niederlassung KTI-Plersch Dubai Branch (ehemals KTI – Emirates) übernommen.

1996

KTI wird führender Spezialist im Bereich Betonkühlung

KTI setzt sich als Betonkühlungsspezialist auch im Bereich der Massenbetonherstellung durch. Für den Bau des Birecik-Staudamms in der Türkei wurden die Eisanlagen, Eislager und Kaltwasseranlagen in einer schwindelerregenden Höhe von 20 Metern platziert, um den Gegebenheit gerecht zu werden.

1994

Heutiger Unternehmenssitz wird in Balzheim (bei Ulm) in Betrieb genommen

Nachdem die ersten Anlagen von Subunternehmen produziert wurden, entschließt sich Rupert Plersch die Produktion ins eigene Haus zu holen. Er eröffnet 1994 die erste Produktionshalle, die heute noch besteht und genutzt wird.

1987

Erste Scherbeneisanlage im Container.

Mit der ersten Eisanlage an den Kunden Arabian Mix, die vollständig in Container installiert wurde, beginnt die KTI Anlagen zur Betonkühlung zu produzieren.

1986

Die Gründung der KTI

In der dritten Generation gründet Rupert Plersch 1986 das Unternehmen „KTI – Plersch Kältetechnik GmbH“. Mit fundiertem unternehmerischem Geist macht er die KTI-Plersch Kältetechnik GmbH seit der Firmengründung zu einem führenden Vertragspartner der Kältetechnik weltweit. KTI Produkte stehen für erstklassige, innovative Kälteanlagen von höchster Qualität.

1938 - 1945

Die Kriegsjahre

Während der Kriegsjahre blieb die Firma Gebrüder Plersch in Illertissen verschont und beherbergte bis 1945 die Firma TH. WITT Kältemaschinenfabrik GmbH aus Aachen.

1923

Der Grundstein

Im Jahre 1923 beginnt Richard Plersch sen. mit der Konstruktion und Produktion von Komponenten und Anlagen der Kältetechnik. Er legt den Grundstein für zukünftige Generationen durch seinen Fokus auf Innovation und Produkte höchster Qualität.

KTI – Plersch

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu KTI – Plersch

How would you like to be contacted?

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine telefonische Kontaktaufnahme. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine andere Kontaktaufnahme z.B. per Video-Call. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY