KTI - SAUTER

KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Der KTI - SAUTER CombiMaster kommt zum Einsatz wenn der Frischbeton im Winter vor der Verarbeitung geheizt und im Sommer gekühlt werden muss.

Der CombiMaster enthält eine vollwertige Heizungsanlage und Kälteanlage in einem Gerät. Somit ist sowohl die Bereitstellung von Zugabewasser, welches im Sommer gekühlt und im Winter erwärmt wird, gesichert. Ebenso wird parallel im Sommer Kaltluft und im Winter Heißluft zur Silokühlung bzw. Siloheizung erzeugt.

Der CombiMaster ist die einzige Lösung auf dem Markt, welche einen derart vielseitigen und flexiblen Einsatz bietet.
KTI - SAUTER CombiMaster (CM) im Einsatz bei einem Transportbetonwerk, das mit der Installation nun Winter- und Sommerbeton produzieren kann.
KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Informationen zur Anlage

KTI - SAUTER CombiMaster enthält eine vollständige Kälteanlage zur aktiven Kühlung von Wasser und Luft. Ebenso enthält dieser zwei Heizungseinheiten zur Erwärmung von Wasser und Luft. Heizung und Kühlung teilen sich dabei jedoch die Peripherie. Dies hat den unschlagbaren Vorteil, dass lediglich eine Wasserleitung und eine Luftleitung vom CombiMaster zur Betonmischanlage gelegt werden muss. Daneben ist der CombiMaster sehr kompakt, da sich die Anlagen einen Maschinenraum teilen. Winter-Betrieb Im Winter erwärmt eine KTI - SAUTER Heißwasseranlage (HWS) das Frischwasser auf bis zu +85°C. Eine KTI - SAUTER Heißluftanlage (OLH) ist für die Erwärmung der kalten Umgebungsluft zuständig, um mit der Heißluft die Silos zu beheizen. Beide Systeme können unabhängig voneinander betrieben werden, was insbesondere in der Übergangszeit enorme Einsparungen mit sich bringt. Sommer-Betrieb Im Sommer stellt ein Glykol-Chiller, der auf dem Dach installiert ist, die benötigte Kälteleistung bereit. Das kalte Glykol wird sowohl durch einen Plattenwärmetauscher als auch durch ein Luftregister gepumpt. Im Plattenwärmetauscher wird Frischwasser gekühlt, das dann im Kessel der Heißwasseranlage gepuffert wird. Im Luftregister wird die Umgebungsluft abgekühlt, bevor sie in die Silos strömt. Anders als andere Produkte, stellt der CombiMaster also tatsächlich kalte Luft und nicht nur Umgebungsluft zur Gesteinskühlung zur Verfügung.
KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Die wichtigsten Details im Überblick

130
°C Heißluft
85
°C Heißwasser
7
°C Kaltluft
4
°C Kaltwasser
KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Ihre Vorteile eines KTI - SAUTER CombiMaster

  1. Der KTI - SAUTER CombiMaster ist ein All-In-One System zum Heizen und Kühlen.
  2. Der KTI - SAUTER CombiMaster ermöglicht eine problemlose ganzjährige Betonproduktion.
  3. Der KTI - SAUTER CombiMaster ist hochmobil und sehr platzsparend durch die Containerbauweise.
  4. Der KTI - SAUTER CombiMaster senkt die Investitionsausgaben.
KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Produktdetails

Winter-BetriebSommer-Betrieb
Heizleistung600 kWKälteleistung257 kW
Warmwassermenge5 m³/hKaltwassermenge5 m³/h
Heißwassertemperatur85 °C max.Kaltwassertemperatur4 °C min.
Frischwasserzulauftemperatur5 °CFrischwasserzulauftemperatur15 °C
Heizleistung über Luft300 kWKühlleistung über Luft177 kW
Heißlufttemperatur130 °CKaltlufttemperatur7 °C
Umgebungstemperatur min.-10 C°Umgebungstemperatur max.35 °C
KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Galerie

Sommerbetrieb des CombiMaster: Luft wird aktiv über eine Kälteanlage auf gekühlt bevor diese durch die Zuschalgstoff-Silos strömt. Kaltwasser wird gleichzeit produziert, was als Zugabewasser verwendet wird.

Winterbetrieb des CombIMaster: Die Luft wird im Lufterhitzer OLH auf 130-150 °C erhitzt und strömt dann durch die Sand- und Kies-Silos. Benötigtes Wasser wird mit 300 kW Heizleistung auf 40-60 °C erwärmt-

Schematischer Aufbau des CombiMasters. Wir empfehlen einen Isolierten Wassertank als Pufferspeicher, damit der CombiMaster seine ganze Power entfalten kann.

KTI - SAUTER CombiMaster in Betrieb bei einem österreichischen Betonproduzenten.

KTI - SAUTER CombiMaster (CM)

Optimale Anwendung in diesen Branchen

KTI - SAUTER

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu unseren Experten

How would you like to be contacted?

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine telefonische Kontaktaufnahme. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine andere Kontaktaufnahme z.B. per Video-Call. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY