KTI – Plersch

KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT) ist eine hochwertige, flexible, mobile und zuverlässige Lagerlösung für Impfstoffhersteller, Pharmaunternehmen, Logistik- und Distributionszentren sowie für Forschungsinstitute.

Mit Luft als Kältemittel ist das Ultra-Tieftemperatur-Lager das innovativste Produkt auf dem Markt zur Lagerung von Impfstoffen, Arzneimitteln und anderen temperaturempfindlichen Substanzen.
KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Informationen zur Anlage

Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager ist in einem CSC-zertifizierten 40-Fuß-Container integriert. Dies ermöglicht eine schnelle Montage und lässt einen problemlosen Transport weltweit zu – wo und wann immer das Ultra-Tieftemperatur Lager gebraucht wird. Das Ultra-Tieftemperatur Lager ist als "Box-in-Box"-System konzipiert, das aus einer Schleusenzone bei -20°C und der Ultra-Tieftemperatur-Sektion bis -110 °C besteht. Dieses Zweikammerprinzip reduziert den Wärmeeintrag auf ein Minimum. Ebenso lässt sich die Luftfeuchtigkeit im Inneren durch Entfeuchtung in der Luftschleuse kontrollieren. Die zum Einsatz kommenden Kältemittel sind Luft, CO2 und Propan. Somit ist unsere Lösung der erste Ultra-Tieftemperatur Lager-Container mit ausschließlich natürlichen Kältemitteln – mehr Nachhaltigkeit geht nicht.
Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Die wichtigsten Details im Überblick

-110
°C
25
m³ Lagervolumen
Luft
als Kältemittel
40
Fuß ISO-Container
KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Ihre Vorteile des KTI Ultra-Tieftemperatur Lager

  1. Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager ist zukunftssicher, da nur natürliche Kältemittel zum Einsatz kommen.
  2. Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager arbeitet durch das Zwei-Kammer-Prinzip effizient.
  3. Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager ist zuverlässig, da ein ölfreier und verschleißfreier Betrieb vorhanden sind.
  4. Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager ist mobil in einem 40 Fuß ISO-Container installiert und kann Plug-and-Play betrieben werden.
  5. Das KTI Ultra-Tieftemperatur Lager lässt die Temperatur von -30°C bis -110°C flexibel einstellen.
KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Die Luftkältemaschine

Die Luftkältemaschine in unserem Ultra-Tieftemperatur-Lager arbeitet in einem offenen Kreislauf. Dabei saugt sie Luft, die Eiskristalle und Schmutz enthalten kann, aus dem Inneren des Kühlraums an, reinigt diese mit zwei redundanten Filtern, kühlt sie ab und bläst die Luft schließlich wieder in den Kühlraum ein. Über ein Verteilersystem wird die expandierte, kalte Luft gleichmäßig im Kühlraum verteilt und es ergibt sich eine extrem homogene Temperaturverteilung im gesamten Raum. Durch die äußerst niedrige Temperatur an der Ansaugung wird die Taupunkttemperatur um bis zu 20 K gesenkt. Das bedeutet, dass die Produkte in einer besonders trockenen Umgebung gelagert werden. Die Luftkältemaschine ist in den gekühlten Maschinenraum auf der Rückseite des Ultra-Tieftemperatur-Lagers integriert und an die Filtereinheit auf der Innenseite des Kühlraums angeschlossen.

Experten-Wissen

Die Kaltlufttechnik ist im Volllastfall bei -80 °C circa 10 Prozent effizienter im Vergleich zu gängigen Kaskadentechnologien – bei Teillast sogar sehr häufig um bis zu 30 Prozent. Damit ist die Kaltlufttechnik sowohl in ökologischer als auch in ökonomischer Sicht zukunftsfähig!
Michael Walleter
Head of Sales & Technology
KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Produktdetails

Temperaturbereich-110 °C bis - 30°C
Kälteleistung bei -60 °C5,4 kW
Kälteleistung bei -80 °C4,3 kW
Kälteleistung bei -110 °C2,7 kW
Kältemittel TieftemperaturLuft
Lagervolumen25 m³
Lagerfläche12 m²
Schleusentemperatur-20 °C
Kälteleistung Schleuse6,1 kW
Kältemittel SchleuseR744 (CO2)
RückkühlungWasser, Glykol
Stromversorgung50 oder 60 Hz, Sonderspannung möglich
Maschinenraum40 Fuß ISO-Container
SteuerungSiemens SPS, Colour-Touchscreen
KTI Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT)

Galerie

KTI CryoMed Ultra-Tieftemperatur Lager (ULT) in Betrieb mit daneben stehender Rückkühleinheit.

Ultra-Tieftemperatur Lager mit offenstehender Tür. Aufgrund der hohen Dichte der extrem kalten Luft fällt der Nebel nach unten.

Eine Temperatur-Schleuse, die auf -20°C gekühlt wird, ermöglicht den Eintritt in die Ultra-Tieftemperatur Zelle. Ein Austausch zwischen warmer und sehr kalter Luft wird vermieden, was Energie einspart.

Blick auf den Maschinenraum des Ultra-Tieftemperatur Lager. Durch die Installation in einen Container, fällt der Maschinenraum sehr kompakt aus.

Im Inneren des Tiefsttemperatur-Raumes ist Platz für Regale oder andere Einrichtungen, die kundenindividuell ausgeführt werden können.

KTI Ultra-Tieftemperatur (ULT)

Optimale Anwendung in dieser Branche

KTI – Plersch

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu unseren Experten

How would you like to be contacted?

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine telefonische Kontaktaufnahme. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine andere Kontaktaufnahme z.B. per Video-Call. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY