KTI – Plersch

KTI Eisverwiegesysteme

Beim Handling von Eis spielt die Verwiegung eine große Rolle, da meist eine genaue Menge an Eis dosiert werden muss oder verkauft wird. KTI hat für alle Anforderungen das richtige Wiegesystem im Portfolio.
KTI Eisverwiegesysteme

Informationen zur Anlage

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten das Eis zu wiegen:
  1. Chargenverwiegung über einen Wägebehälter Dieser wird mit Eis befüllt und öffnet sich, sobald das gewünschte Gewicht erreicht ist. Das Eis kann so auf ein Förderband, in einen fahrbaren Behälter oder in eine Förderschnecke fallen und zum Bestimmungsort gefördert werden. Dies ist die einfachste und präziseste Art, Eis in einer definierten Menge zu wiegen. Verfügbare Behältergrößen: 250 kg - 1.200 kg Eis.
  2. Chargenverwiegung über einen Wiegeschneckenförderer Ein Wiegeschneckenförderer wird entweder am Ausgang des Eislagers oder vor der Zellradschleuse bei einer pneumatischen Förderung platziert. Vorteil der Wiegeschnecke ist das Konzept des Austragens mit einer kontrollierten und einstellbaren Geschwindigkeit. Ein Behälter am Einlass der Wiegeschnecke wird mit der gewählten Menge an Eis befüllt und dann entleert. Verfügbare Behältergrößen: 300 kg - 1.000 kg Eis.
  3. Kontinuierliche Verwiegung über Wiegeband oder Wiegeschnecke Kontinuierliches Wiegen geschieht entweder mit einem Wiegeband oder einer Wiegeschnecke. Beide Systeme sind zuverlässig und bieten die höchsten Eisaustragsraten im Vergleich zu anderen Wägesystemen. Dabei wird ein kontinuierlicher Massenstrom des Eises aus dem Eislager in die Wiegevorrichtung dosiert und danach sofort weiter transportiert. Verfügbare Eisaustragsmengen: 60 Tonnen Eis pro Stunde.
KTI Eisverwiegesysteme

KTI Ice Selling System (KISS)

Vor allem in der Fischereindustrie werden die KTI-Eisfabriken häufig an zentralen Orten betrieben, z. B. am Kai eines Hafens. Fischer, Fischverarbeiter oder Betreiber von Fischmärkten rufen die benötigte Eismenge ab, die anschließend vom Betreiber der Eisfabrik abgerechnet wird. Das KTI Ice Selling System (KISS) bietet viele Vorteile und Optionen für einen reibungslosen Betrieb:
  • In Kombination mit den KTI Eisverwiegesystemen kann die exakte Eismenge dokumentiert werden.
  • KTI-Kunden haben so immer einen Überblick über die verkaufte Eismenge in einer Datenbank.
  • Diese kann, genau wie die Eisanlage selbst, über eine Schnittstelle an ein übergeordnetes Leitsystem angeschlossen werden.
  • Eine komfortable Bedienung wird realisiert durch den Einsatz von RFID-Badges, die es den Eiskäufern ermöglicht, sich selbst am KISS anzumelden.
  • Nach Einlegen der gewünschten Eismenge in ein Touch-Interface wird das Eis entladen. Nach vollständiger Entladung kann eine Kundenquittung ausgedruckt werden. Der ganze Vorgang erfolgt automatisch - das spart Zeit und Geld.
KTI Eisverwiegesysteme

Die wichtigsten Details im Überblick

250 - 1200
kg Eis im Wägebehälter
300 - 1000
kg Eis in Wiegeförderschnecke
60
Tonnen Eis pro Stunde kontinuierliche Verwiegung
KTI Eisverwiegesysteme

Ihre Vorteile von KTI Eisverwiegesystemen

  1. KTI Eisverwiegesysteme sind wirtschaftliche und zuverlässige Lösungen für den Transport von Eis
  2. Hochbelastbare Rohmaterialien sorgen für eine lange Lebenszeit der Komponenten. 
  3. KTI Eisverwiegesysteme werden in der Regel maßgeschneidert, für den Einsatzfall beim Kunden hin entwickelt und produziert.
  4. Wir beraten Sie für das optimale Eisverwiegesystem für Ihren Anwendungsfall.
KTI Eisverwiegesysteme

Galerie

Eisverwiege-Einheit: Kontinuierliche Verwiegung mit Förderschnecke, Trichter, Verwiegeelektronik, integriert in Blowerstation

Eiswaage zur Chargenverwiegung von Eis

Platteneis während des Wiegevorgangs in Wiegeschnecke in lebensmittelechter Auskleidung.

Wiegeschnecke zur Chargenverwiegung und anschließender Dosierung in die Zellenradschleuse.

KTI – Plersch

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu unseren Expert:innen

How would you like to be contacted?

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine telefonische Kontaktaufnahme. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine andere Kontaktaufnahme z.B. per Video-Call. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY