KTI – Plersch

Unsere Referenzprojekte

Unsere bewährten Anlagen sind weltweit im Einsatz. Einige ausgewählte Beispiele möchten wir gerne teilen, um Ihnen den besten Eindruck von unseren Lösungen zu geben.
Betonkühlung & Betonheizung
Eis für Fisch & Meeresfrüchte
Beschneiung bei Plusgraden
Eisanlagen für die Pigmentproduktion
Minenkühlung
Lebensmittel- & Getränkekühlung
 >1000 
 ~10  
 ~15  
 ~30  
 ~50  
 > 2500 
 ~300  

Betonkühlung & Betonheizung
Europe

Kombinierte Heiz- und Kühlanlage Transportbetonwerk

More info
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

365 Tage temperaturgeführte Betonproduktion mit KTI's CombiMaster CM50 in Österreich

Wir haben die Betonmischanlage eines österreichischen Transportbetonunternehmens mit unserem CombiMaster ausgestattet, um das ganze Jahr über hochwertigen Beton zu produzieren. Der begrenzte Platz bei unserem Kunden vor Ort war für unser sehr kompaktes Design kein Problem, da der CombiMaster ein vollständiges Kühl- und Heizsystem in nur einem 40-Fuß-Container mitbringt. Darüber hinaus lieferten wir dem Kunden speziell entwickelte Luftdüsen, die in die bereits vorhandenen Silos eingebaut wurden.

Lorum ipsum dolor sit amet

KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Kompakte Installation macht's möglich

Im Jahr 2021 haben wir erfolgreich einen weiteren CombiMaster CM 50 bei einem Kunden in Österreich installiert. Die Anforderung bestand darin, eine Frischbetontemperatur aus dem Mischer von 27-21 ° C / 81-70 ° F bei einer Umgebungstemperatur von 30-35 ° C / 86-95 ° F im Sommer zu erreichen. Während im Winter 15 ° C / 59 ° F Beton bei -10 ° C / 14 ° F Umgebungstemperatur das Ziel ist. Beide Temperaturanforderungen sollen mit einer Produktionskapazität von 300-600 m³ / 390-785 yd³ Beton pro Tag erreicht werden. Speziell entwickelte und gefertigte Luftdüsen wurden von uns and den Kunden geliefert und in die Silokammern montiert, um eine perfekte Verteilung der heißen bzw. kalten Luft durch die Zuschlagstoffe und den Sand zu gewährleisten. Weiterhin haben unsere Servicetechniker die Luftkanäle und Wasserleitungen installiert. Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte in zwei Schritten. Zuerst für die kühlende Seite vor der Sommersaison. Zum anderen wurde die Heizungsanlage in Betrieb genommen, um die Anlage für die Winterbeton-Produktion fit zu machen.
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Mehr Informationen zu Betonkühlung und Betonheizung

Erfahren Sie warum die temperatur-kontrollierte Produktion von Beton so wichtig ist und wie unsere Lösungen zur Betonkühlung und Betonheizung Sie unterstützen – in Betonqualität, Produktionskosten und Langlebigkeit.

Eis für Fisch & Meeresfrüchte
Europe

80 Tonnen Eisproduktion für schottischen Lachsverarbeiter

More info
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Scherbeneisanlage für die Lachsverarbeitung

Installation einer KTI Scherbeneisanlage zur Erweiterung der Eisproduktion in einer der größten Lachsverarbeitungsfabriken in Schottland
Scherbeneisproduktion, Eislagerung und Eisförderung bei schottischen Lachsverarbeiter installiert
Im Jahr 2019 haben wir eine Scherbeneisanlage in einem schottischen Lachsverarbeitungsunternehmen installiert. Da unser Kunde sein Geschäft ständig erweitert, war der Bedarf an mehr Eis gegeben, um den Lachs zu verpacken. Der begrenzte Platz im bestehenden Gebäude unterstrich einmal mehr die Vorteile unserer Containerlösung, als wir neben dem Gebäude eine Scherbeneisanlage mit einer Produktionskapazität von 80 Tonnen pro Tag installiert haben. Unsere schlüsselfertige Anlage umfasst eine Anlage zur Produktion von 80 Tonnen Eis pro Tag mit einem automatischen Eislager mit einem Fassungsvermögen von 40 Tonnen. Eine Unterkonstruktion, Treppen und Plattformen sowie ein Eisfördersystem vervollständigen die Installation zusammen mit kleinerem Zubehör. Wir haben Ende Juli 2019 mit dem Aufbau begonnen und das gesamte Setup wurde bereits nach ca. 6 Wochen komplett in Betrieb genommen. Die Scherbeneisproduktion findet an Eiserzeugern mit verchromten Oberflächen statt. Der Kältekreislauf ist luftgekühlt und ein Economizer zusammen mit der Verwendung von NH3 / Ammoniak als Kältemittel führt zu höchster Energieeffizienz. Die Eislagerung erfolgt in einem Edelstahl-Tank mit unseren zuverlässigen Luftzirkulationskanälen, um die Innentemperatur unter dem Gefrierpunkt zu halten und eine optimale Lagerung des Scherbeneises zu gewährleisten. Ein automatischer Eisrechen nivelliert das Eis konstant und entlädt es bei Bedarf. Das Eistransportsystem liefert das Eis dann an mehrere Eisdosierer, die es wiegen und zusammen mit dem frischen Lachs in versandfertige Isolierboxen verpacken. Alternativ verwendet unser Kunde das Scherbeneis auch zur Herstellung von sog. Slurry Ice.
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Technische Daten + Installationsdetails

  • Scherbeneisanlage, Typ FLIP80-R717-ac
  • Automatisches Eislager, Typ MIS40b
  • Kältemittel: R717 (NH3 / Ammoniak)
  • Economizer
  • Eisfördersystem, 21 Meter Länge
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Mehr Informationen zu Eisanlagen für Fisch und Meeresfrüchte

Erfahren Sie wie unsere Eisanlagen Sie bei der zuverlässigen Versorgung Ihres Fisches oder Meeresfrüchte unterstützt und zu einer kontinuierlichen Qualität der Produkte beiträgt.

Eisanlagen für die Pigmentproduktion
Europe

Eisproduktion mit voll-automatisierter Eisförderung für Prozessoptimierung in Chemiewerk

More info
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Eisproduktion mit voll-automatisierter Eisförderung für Prozessoptimierung in Chemiewerk

Eisanlage mit Wärmerückgewinnung, installiert auf Eislager und pneumatischer Förderung zur Produktion von Pigmenten
Ein belgischer Produzent von Farbstoffen und Pigmenten konnte seine Produktionsprozesse weiter automatisieren. Die Lösung von KTI zur Erzeugung von Scherbeneis hat dabei unterstützt. Insbesondere, da die Eisförderung und Eisverteilung automatisiert und mit dem zentralen Leitsystem verbunden werden konnte. Ein weiteres Highlight ist die Wärmerückgewinnung.  Ein belgischer Hersteller von Pigmenten und Farbstoffen hat von uns eine Lösung zur Erzeugung, Lagerung, und Förderung von Scherbeneis erhalten. Dabei waren neben der eigentlichen Eisproduktion auch die Automatisierung und Energieeffizienz wichtige Aspekte bei der Wahl der KTI Anlagen. Installiert wurde eine Scherbeneisanlage, die neben Ammoniak als effizientestes Kältemittel auch eine Wärmerückgewinnung integriert hat. Der kombinierte Effizienzgrad (COP) ist dadurch extrem hoch. Die Anlagen erwärmt während der Eisproduktion Wasser, was zur Reinigung im Produktionsprozess eingesetzt wird. Ebenso wurde ein Wasservorkühler installiert, der das Wasser auf eine für die eigentliche Eisproduktion optimale Temperatur bringt. Neben einem Eislager wurden auch zwei pneumatische Förderungen installiert. Diese sind mit Druckluftkühlern ausgestattet. Das Eis wird also über eine Zellenradschleuse in die bereits kühlere Luft dossiert, bevor es dann weiter an den Bestimmungsort transportiert wird. Die gesamte Einheit ist automatisiert und in das zentrale Leitsystem unsere Kunden integriert. Somit konnten die Produktionsprozesse optimiert werden.
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Technische Daten + Installationsdetails

Eisproduktion, Eislagerung
  • Scherbeneisanlage, Typ FLIP100
  • Wasservorkühlung
  • Kältemittel: Nh3, Ammoniak
  • Wärmerückgewinnung (40°C Warmwasser)
  • Eislager, Typ MIS-23

Eisförderung

  • Fördercontainer mit
    • 2x pneumatischer Förderung
    • 2x Druckluftkühler
    • 2x Schrägförderschnecke
  • Integration in zentrales Leitsystem
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Mehr Informationen zu Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Erfahren Sie wie unsere Eisanlagen für die chemische Industrie zur Produktion von Pigmenten und Farbstoffen eingesetzt werden können.

Eisanlagen für die Pigmentproduktion
Europe

Erneuerung der Eisproduktion für Qualitätssteigerung in der Pigmentproduktion

More info
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Erneuerung der Eisproduktion für Qualitätssteigerung in der Pigmentproduktion

Zwei Eisanlagen mit Eislagerung und pneumatischer Förderung bei Pigmenthersteller installiert.#
Zwei KTI Eisanlagen wurden samt Eislagerung und pneumatischer Eisförderung bei einem führenden deutschen Chemieproduzenten in Betrieb genommen. Die alte Bestandsanlage wurde ersetzt. Die Qualität des Endprodukts konnte durch eine erhöhte Prozessstabilität final weiter gesteigert werden. Bereits 2013 haben konnte KTI mit einer temporären Lösung zur Produktion und Lagerung von Eis einem großen Chemieproduzenten helfen. Da die Altanlage ausfiel musste schnell Abhilfe geschaffen. Aufgrund der containerisierten Bauweise von KTI Eisanlagen, KTI Eisanlagern und anderem Zubehör konnte sofort vor Ort eine Eisproduktion aufgebaut werden und der Prozess mit Scherbeneisversorgt werden. Unser Kunde war so begeistert, dass bereits im Jahr darauf eine neue Eisproduktion am Standort errichtet wurde. Zum Einsatz kam hier ausschließlich KTI Lösungen, die bestens aufeinander abgestimmt funktionieren und somit ein hohes Maß an Prozesssicherheit bieten. Ebenso wurde auf Redundanz geachtet, um kurzfristig die Produktionskapazitäten zu erhöhen aber auch Wartungsperioden zu überbrücken. Die installierte Eisbeförderung wurde mit Luftkühlern und einem Verwiegesystem ausgestattet. Ebenso wurde eine "Eisweiche" installiert. Unser Kunde kann somit zwischen verschiedenen Leitungen zur Eisbeförderung auswählen - je nachdem welcher Reaktor Eis benötigt. Mit der Integration in das Zentralleitsystem konnte eine vollumfängliche Automatisierung erzielt werden.
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Technische Daten + Installationsdetails

2x Eisproduktion, 2x Eislagerung
  • Scherbeneisanlage, Typ: FLIP40
  • 40 Tonnen Scherbeneisproduktion pro Tag
  • Wasservorkühlung
  • Kältemittel NH3, Ammoniak
  • Glykolkühlung für Eislager und Förderluft
  • Mobiles Eislager, Typ MIS-23
  • Silkonfreie Ausführung

2x Eisförderung, Eisverteilung

  • Eisverwiegung über Wiegebänder
  • Pneumatische Eisförderung
  • Förderluftkühlung
  • Weichencontainer mit 5-Wege Eisweiche
  • Integration in Zentralleitsystem
KTI – Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Mehr Informationen zu Eisanlagen für die Pigmentproduktion

Erfahren Sie wie unsere Eisanlagen für die chemische Industrie zur Produktion von Pigmenten und Farbstoffen eingesetzt werden können.

Lebensmittel- & Getränkekühlung
North Africa and Middle East

Flüssigkeitskühlsätze für Dubais größten Getränkeabfüller

More info
KTI – Lebensmittel- & Getränkekühlung

Flüssigkeitskühlsätze für Dubai's größten Getränkeabfüller

Zwei Flüssigkeitskühlsätze, die in Containern installiert sind, auf dem Dach des Getränkeherstellers neben Edelstahlkühltürmen installiert.
Zum wiederholten Male durften wir von KTI zwei Flüssigkeitskühlsätze an den größten Getränkehersteller in Dubai liefern. Aufgrund der Anpassung auf die Bedürfnisse des Kunden spart unser Kunde Bares durch die gesteigerte Energieeffizienz. Neben zwei Einheiten wurde eine Pumpstation zur Versorgung der Verbraucher mit Kühlwasser von uns geliefert. Auch in 2022 installierten wir zwei Flüssigkeitskühler bei dem größten Abfüller von Trinkwasser. Die beiden Einheiten wurden zur Erweiterung der Produktionskapazitäten unseres Kunden eingesetzt. Da beide in Container installiert wurden, konnten die Bauarbeiten parallel stattfinden und es wurde bereits während der Erweiterung kostenoptimiert gearbeitet. Aufgrund der Energieeffizienz der Anlagen konnten wir unserem Kunden einen echten Mehrwert bieten, da unsere Kühlanlagen für die heißen Wetterbedingungen insbesondere während des Sommers optimiert wurden. Eine Anlage wird zur Kühlung der Streckblasmaschinen und anderen Prozessen eingesetzt. Da die Abnahme bzw. der Bedarf an Kühlung stark variieren kann haben wir eine Pumpenstation mitgeliefert, die die Verbraucher zuverlässig versorgt. Ebenso ist eine stufenlose Leistungsregelung integriert worden. Die andere Anlagen dient zur Vorkühlung des Trinkwasser. Bevor dieses in die Behälter abgefüllt wird, muss dieses auf die optimale Temperatur gebracht werden, um Frische und besten Geschmack zu gewährleisten.
KTI – Lebensmittel- & Getränkekühlung

Technische Daten + Installationsdetails

Prozesskühlung
  • 1050 kW Kälteleistung
  • Feuchtkugeltemperatur: +31°C
  • Abkühlung: 12°C --> 5°C

Frischwasserkühlung

  • 2800 kW Kälteleistung
  • Feuchtkugeltemperatur: +31°C
  • Abkühlung: 45°C –> 25°C
KTI – Lebensmittel- & Getränkekühlung

Mehr Informationen zu Lebensmittel- & Getränkekühlung

Erfahren Sie wie unsere Kühllösungen verderbliche Produkte frisch halten und Ihnen dabei helfen die Kühlkette aufrecht zu erhalten.

Minenkühlung
South America

Underground Chiller für brasilianische Goldmine

More info
KTI – Minenkühlung

Underground Chiller sorgt für Kühlung zur Schachtvertiefung in Brasilien

Der UC500, an Ort und Stelle, während der Inbetriebnahme zur Kühlung während der Schachterweiterung bzw. -vertiefung.
In einer brasilianischen Goldmine haben wir ein Untertagebewetterungsanlage, unseren Underground Chiller UC 500, mit einer Kälteleistung von bis zu 600 kWR installiert. Die Mine benötigte dringend eine punktuelle Kühlung (Spot Cooling), um den Schacht zur weiteren Exploration zu vertiefen. Da unsere Untertage-Kaltwassersätze speziell für die widrigen Bedingungen ausgelegt sind und leicht durch die Mine bewegt werden können, war die Aufstellung und Inbetriebnahme schnell erledigt. Die Mine erfüllt nun ihre Sicherheitsanforderungen für sicheres Arbeiten. Im Jahr 2021 wurden wir von unserem Kunden angesprochen, als im Zuge der Schachtvertiefung ein dringender Bedarf an Kühlung untertage auftrat. In Zusammenarbeit mit einem Partnerunternehmen, das weltweit führend in der Minenbelüftung ist, konnten wir vor Ort ein Kühlkonzept entwickeln. Unser Underground Chiller wurde in das Kühlkonzept integriert, da er im Vergleich zu herkömmlichen Wasserkühlern einige Vorteile bietet. Eine entscheidende Voraussetzung war das hohe Korrosionspotenzial durch die im Grundwasser enthaltenen Säuren und Mineralstoffe. Aufgrund des speziellen Designs und der Materialauswahl der Wärmetauscher konnte der Underground Chiller dies problemlos bewältigen. Darüber hinaus ist die Lebensdauer dadurch viel länger. Die gesamte Anlage wurde durch den Schacht aufrechtstehend hinabgelassen und danach einfach untertage an die Stelle gebracht, an der sie benötigt wurde. Damit wurde eine zweite Anforderung erfüllt und der Bau spezieller Rampen vermieden. Nach der Platzierung und dem Anschluss der Kältemaschine an Wasser-, Strom- und Cooling Car nahmen unsere geschulten Techniker die Kältemaschine erfolgreich in Betrieb. Es wurden mehrere Tests durchgeführt und der Leistungsnachweis des Underground Chillers wurde zur vollsten Zufriedenheit aller beteiligten Parteien erbracht
KTI - Minenkühlung

Technische Daten + Installationsdetails

  • Untertagebewtterungsanlage, Typ Underground Chiller UC 500
  • Kälteleistung: 630 kWR
  • Stromversorgung: 460V/3Ph / 60Hz
  • Lieferung ab Werk: 4 Wochen
  • Hohe Energieeffizienz: COP 5.7
KTI – Minenkühlung

Mehr Informationen zur Minenkühlung

Unsere Lösungen zur Minenkühlung sind mehr als nur nur einfache Kühlanlage; sie sind überlebenswichtig für eine sicheren Betrieb im Untertagbau. Erfahren Sie mehr darüber.

Minenkühlung
Africa

Eisproduktion für südafrikanischen Untertagebau

More info
KTI – Minenkühlung

Südafrikanische Goldmine profitiert von Energieeinsparung Eisproduktion an Oberfläche

Die sog. Surface Plate Ice Plants liefern der Mine täglich 1680 Tonnen Platteneis.
Zwischen 2013 und 2017 haben wir für den Betrieb unseres Kunden mehrere Platteneisanlagen und Kaltwasseranlagen installiert, die insgesamt 1680 Tonnen Platteneis pro Tag bereitstellen. Dies entspricht rund 3 MW gekühltem Wasser bei 3 °C. Wir haben die Anlagen in Deutschland vorgefertigt und so Installations- und Inbetriebnahmekosten enorm senken können. Eine Wärmelast von 15MW in 2.500m Tiefe benötigt 25.000 Tonnen Wasser bei 5°C, aber nur 3.200 Tonnen Eis. Dies führt zu enormen Einsparungen bei der Pumpenenergie, da das aufgewärmte Wasser wieder zurück an die Oberfläche müsste. Im Jahr 2013 kam unser Kunde, eine südafrikanische Goldmine, auf uns zu, um seine Kühlsysteme zu erweitern. Insgesamt würde dieser in den nächsten Jahren ca. 2000 Tonnen Eis benötigen. Das Eis soll dabei an der Oberfläche der Mine produziert werden. Eine so große Kühlanlage erfordert jedoch einen enormen Investitionsaufwand. Zusammen mit anderen Vorteilen, die mit containerisierten, modularen Systemen verbunden sind, konnten wir dem Kunden helfen, einen Ansatz zu verfolgen, der die Investitionen auf mehrere Jahre verteilt. So haben wir im Jahr 2013 zwei Platteneisanlagen, Ice Crusher und Ice Austragssystem an den Kunden mit einer Gesamtproduktion von 440 Tonnen Eis pro Tag geliefert. Eine kurze Lieferzeit unserer Anlagen deckte den Bedarf an Kühlung im Vergleich zu nur einer Großanlage schnell. In einer zweiten und dritten Phase wuchs die Anlage mit dem Kühlbedarf des Kunden, ebenso wie die Mine. Wir lieferten weitere Module bis die Anlage im Jahr 2017 die volle Größe erreicht hatte und eine Gesamtproduktionskapazität von 1680 Tonnen Eis pro Tag aufweist. Zwei Wasservorkühler wurden ebenso installiert um die Eisanlagen mit Wasser mit einer Temperatur von 5°C zu beliefern. Dies ist wirtschaftlich und energie-effizient.
KTI - Minenkühlung

Technische Daten + Installationsdetails

  • 4 x Platteneisanlagen, Typ PLIP 220
  • 4 x Platteneisanlagen, Typ PLIP 200
  • alle inkl. Eisbrech- und Eisaustragssystem
  • 2 x Containerisierte Kaltwasseranlagen, Typ CCWP800-20K
  • Gesamtkälteleistung: ca. 12500 kWR
  • Stromversorgung: 525V / 3Ph / 50Hz
KTI – Minenkühlung

Mehr Informationen zur Minenkühlung

Unsere Lösungen zur Minenkühlung sind mehr als nur nur einfache Kühlanlage; sie sind überlebenswichtig für eine sicheren Betrieb im Untertagbau. Erfahren Sie mehr darüber.

Beschneiung bei Plusgraden
Europe

Freestyle Weltcup

More info
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Freestyle Weltcup

Freestyle Weltcup in der Schweiz mit KTI snowPRO wird's möglich.
KTI snowPRO Anlagen werden jeher für die Beschneiung bei Wettbewerben im Freestyle-Bereich eingesetzt. Selbst für die Weltspitze ist die Schneequalität unserer Anlagen überzeugend. Daher hat auch im Oktober 2022 wieder das Freestyle-Event in Chur stattgefunden. Gemeinsam mit der Firma snowbox GmbH haben wir von KTI snowPRO zum Erfolg bei des FIS Freestyle-Weltcups der Damen und Herren in Chur ermöglicht. Eine Anlage vom Type snowPRO70 produziert dabei ca. 70 m³ Schnee pro Tag um die Rampe mit Schnee zu belegen. Trotz widrigem Wetter mit warmen Winden und Regen ist das Event zu einem großen Erfolg geworden. Die Sportler als auch Verantwortliche für die Präparierung der Rampe waren von dem Ergebnis begeistern und das Event konnte ohne Probleme durchgeführt werden. Bereits 2014 stellten wir die allerersten snowPRO Anlagen in Zürich zur Schneeproduktion bei einem ähnlichen Event zur Verfügung. Dies hat den Weg für die Technologie und deren Einsatz im Eventbereich schon damals bestätigt.
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Technische Daten + Installationsdetails

2022 Chur, Schweiz 
  • snowPRO70
  • 34 Tonnen Scherbeneis pro Tag
  • 20 Fuß Container
  • ca. 50 Meter Förderweite

2014 Zürich, Schweiz

  • 2x snowPRO100
  • insgesamt ca. 90 Tonnen Scherbeneis pro Tag
  • 2x 40 Fuß Container
  • ca. 50 Meter Förderweite pro Anlage
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Mehr Informationen zur Beschneiung bei Plusgraden

Erfahren Sie wie auch Sie mehr über unsere Lösungen, die Ihnen Schneesicherheit für Pisten, Skihallen und Events bieten.

Beschneiung bei Plusgraden
Asia

KTI snowPRO Technologie von Bangkok bis Taiwan

More info
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

KTI snowPRO Technologie von Bangkok bis Taiwan

Indoor Beschneiung in einem sog. Snow Dome in Südostasien.
Über 17 KTI snowPRO Anlagen sind mittlerweile im südostasiatischen Raum im Einsatz. Mit diesen wird Schnee in sogenannten Snow Domes bzw. Skihallen erzeugt. Der Vorteil: Durch die Technologie der Schneeerzeugung bei positiven Temperaturen müssen die Hallen nicht energieaufwendig abgekühlt werden. KTI snowPRO hat auch hier wieder einmal in diesem Bereich mit Innovation und "Out-of-the-Box"-Gedanken überzeugt. In mehreren Metropolen in Südostasien wie Jakarta, Bangkok, Shanghai, Saigon und Taipei wurden in den letzten Jahren mehrere Schneehallen der Marke Snow Town eröffnet. KTI snowPRO liefert für allesamt die benötigte Technologie um den Schnee zuverlässig das ganze Jahr über zu erzeugen. Die 1000 - 4000 m² großen Schneehallen werden in Unterhaltungs- und Einkaufszentren integriert. Je nach Größe und benötigtem Schnee haben wir bis zu viel Anlagen vom Typ snowPRO100 tropical installiert und vor Ort in Betrieb genommen. Da die Attraktion das ganze Jahr geöffnet ist, haben wir eine snowPRO mit eigens für die klimatischen Bedingungen entwickelt, um bei Temperaturen bis zu +35°C Schnee zu produzieren. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass die Halle selbst nicht stark abgekühlt werden muss und so aufwendige Installationen vermieden werden können.
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Mehr Informationen zur Beschneiung bei Plusgraden

Erfahren Sie wie auch Sie mehr über unsere Lösungen, die Ihnen Schneesicherheit für Pisten, Skihallen und Events bieten.

Beschneiung bei Plusgraden
Europe

Schneevergnügen im Sauerland

More info
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Schneevergnügen im Sauerland

2014 ist im Sauerland eine unserer ersten snowPRO Systeme in Betrieb gegangen. Mit einer Schneeproduktion von 210 m³ pro Tag konnte so das Schneevergnügen für Wintersportler zum Teil gesichert werden und damit auch der Tourismus, eine wichtige Einnahmequelle in dieser Region, aufrecht erhalten werden. Mittlerweile stehen dort 8 unserer snowPRO Anlagen zur wtterunabhänngigen Beschneiung bei Plusgraden.
snowPRO 260 in Betrieb zur Beschneiung bei Plusgraden. Der Schnee wird so ab Dezember garantiert.
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

KTI snowPRO als Garant für die Saisoneröffnung

Schneeunsicherheit ist für den Wintertourismus ein kritischer Faktor. Mit der KTI snowPRO Technologie haben wir für ein Skigebiet im Sauerland neue Möglichkeiten geschaffen, indem die Saison nun planbar und schneesicher ist. Neben der ersten Installation 2014 folgten in der Region sieben weitere Anlagen, die mit der Technologie von KTI snowPRO ausgestattet sind.  Bereits in 2014 statten wir von KTI snowPRO eine Region im Sauerland mit einer Anlage zur Beschneiung bei Plusgraden aus. Das unsichere Wetter und schwankende Temperaturen spielten eine immer größere Rolle beim Thema Schneesicherheit, wenn es um die Planung der Eröffnung des Skigebiets ging. Aufgrund seiner Lage zieht das beliebte Skigebiet deutsche Wintersportbegeisterte aber auch englische, niederländische und dänische Skifahrer an. Vier Jahre später, in 2018, folgte eine weitere Installation von zwei Anlagen vom Typ snowPRO210 und bereits in 2019 weitere zwei gleicher Bauart. Insgesamt kann der Wintersport-Ort nun mit sechs Anlagen von echter Schneesicherheit sprechen. Alle installierten Anlagen erzeugen dabei Scherbeneis, welches über einen mechanischen Prozess in Schnee verwandelt wird. 2020 wurde die erste Anlage vom Typ snowPRO260 installiert. Mit Platteneis als echte Alternative zu Scherbeneis beginnt hier die Erfolgsgeschichte dieser Technologie, die äußerst energie-effizient und effektiv für die Beschneiung bei Plusgraden ist. 2022 folgte eine weitere des gleichen Typs, um weiterhin Schneesicherheit für Wintersportler zu garantieren und die Planbarkeit für den wichtigen Wirtschaftssektor Tourismus zu gewährleisten.
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Die Details im Überblick

1800
m³ Schnee pro Tag
8
Anlagen zur Beschneiung bei Plusgraden
2
Arten von Schnee: Platteneis und Scherbeneis
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Technische Daten + Installationsdetails

Platteneis
  • 1x snowPRO260 (2020)
  • 1x snowPRO260 (2022)

Scherbeneis

  • 1x snowPRO230 (2014)
  • 2x snowPRO210 (2018)
  • 2x snowPRO200 (2019)
  • 1x snowPRO210 (2020)
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Mehr Informationen zur KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Erfahren Sie wie auch Sie mehr über unsere Lösungen, die Ihnen Schneesicherheit für Pisten, Skihallen und Events bieten.

Beschneiung bei Plusgraden
Europe

Gletscherbeschneiung auf dem Titlis

More info
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Gletscherbeschneiung in 3000m Höhe auf dem Titlis

2018 realisierten wir ein ganz besonders Projekt: eine snowPRO100 sollte auf dem Gipfel des Titlis installiert werden, um das ganze Jahr über Schnee zu produzieren. Besucher aus der gesamten Welt können so ein echtes Schneevergnügen erleben. Ebenso wird der produzierte Schnee zur Aufrechterhaltung der Schneedecke benutzt.
snowPRO100 auf dem Gipfel des Titlis installiert
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

KTI snowPRO100 in Modulen auf 3000m Höhe transportiert

Die Installation einer KTI snowPRO auf dem Titlisgletscher in Engelberg hat uns vor einige Herausforderungen gestellt. Zum einen waren der Transport vom Tal hinauf auf den Gipfel als auch die eigentliche Installationshöhe von 3020 Metern die entscheidenden Punkte, die wir erfolgreich meistern konnten. In 2018 installierten wir von KTI snowPRO eine Anlage zur Gletscherbeschneiung auf dem Titlisgeltscher in Engelberg. Die Anlage bietet eine Beschneiung das ganze Jahr über und so Schneevergnügen für alle Besucher aus der ganzen Welt. Der produzierte Schnee wird ebenso dafür verwendet werden, um Risse auszubessern und verschmutzten Schnee zu erneuern. Eine Schneeschmelze durch zu starkem Sonneneintrag kann so entgegengewirkt werden. Eine wesentliche Herausforderung war dabei die Durchführung der Installation der Anlagen. KTI snowPRO besitzt als einziger Hersteller vergleichbarer Anlagen eine eigene Entwicklung und Produktion von Anlagen zur Beschneiung bei positiven Temperaturen. Nur dadurch konnten wir eine Lösung ausarbeiten, die auf die Problemstellung des Kunden eine perfekte Lösung bietet: Für den Transport war ein gewisses Maximalgewicht vorgeschrieben. Wir haben daher die klassische snowPRO100 in passende Module aufgeteilt. Jedes der Module wurde dann separat auf den Berg transportiert und oben unkompliziert wieder zusammen gebaut. Ebenso wurde für die komplexe Aufstellungssituation eine Lösung gefunden. Statt eines klassischen 40 Fuß Containers werden zwei 20 Fuß Container verwendet und die Anlagenbestandteile entsprechend eingepasst.
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Die Details im Überblick

3020
m Höhe
100
m³ Schnee am Tag
2x 20
Fuß Container
100
Meter Förderweite
KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Mehr Informationen zur KTI – Beschneiung bei Plusgraden

Erfahren Sie wie auch Sie mehr über unsere Lösungen, die Ihnen Schneesicherheit für Pisten, Skihallen und Events bieten.

Eis für Fisch & Meeresfrüchte
Africa Europe

Eine Eis-Tankstelle für La Reunion

More info
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Moderne „Eis-Tankstelle“ für die Fischerei auf La Reunion

Eine Scherbeneisanlage mit einer Produktionskapazität von 15 Tonnen Scherbeneis pro Tag, einem Eislager mit 23 Tonnen Fassungsvolumen und einem automatischen Verwiegesystem mit pneumatischer Förderungen wurde 2018 im Hafen von la Reunion realisiert. So konnten wir gemeinsam mit unserem Kunden die Versorgung der Fischerei mit frischen Scherbeneis gesichert werden.
Moderne Eisanlage von KTI vor Fisch-Kutter, der anlegt um Eis zu tanken
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Eisproduktion mit automatischem Abrechnungssystem

In 2019 haben wir eine alte Bestandsanlage im Hafen von La Reunion mit einer modernen Eisproduktion ersetzt. Zur zuverlässigen Versorgung der lokalen Fischerei mit Scherbeneis produziert unsere Anlage des Typs FLIP (Flake Ice Plant) 15 Tonnen pro Tag. Die Bedienung der Anlage erfolgt - ähnlich wie bei einer Tankstelle - durch den Abnehmer selbst. Bereits im Herbst 2018 erhielten wir von unserem Kunden den Auftrag eine neue, moderne Eisproduktion für den Hafen auf La Reunion zu entwickeln. Neben der Eisproduktion an sich, die den neusten technischen Standards entspricht, war auch die Lagerung, der Transport und eine Verwiegung gefragt. Die Anlage zur Eisproduktion wurde mit Ammoniak (R717) als Kältemittel ausgeführt. So kann eine hohe Energieeffizienz sichergestellt werden. Ebenfalls ist im Falle einer Leckage kein Schaden an Umwelt und Klima zu erwarten, was sowohl unserem Kunden als auch uns wichtig ist. Das produzierte Eis wird in einem Eislager mit einer Raumtemperatur zwischen -5°C / 23°F und -7°C / 19°F, um das Scherbeneis lagerfähig zu halten. Unser Kunde hat sich für eine Chargenverwiegung von Eis entschieden, die bis zu einem Gewicht von 450 kg / 990 lbs pro Verwiegung ausgelegt ist. Eingestellt wird das gewünscht Gewicht über einen Terminal-PC, der in einem separaten, von der Technik getrennten, Abteil installiert ist. Der Zugang dazu wird über ein Chip-Karten System realisiert. Die Chip-Karten dienen zugleich der Authentifizierung des Eis-Abnehmers für das integrierte Abrechnungssystem. Ist das Eis verwogen wird es über ein pneumatisches Transportsystem direkt auf das anlegende Schiff verbracht. Ein flexibler Schlauch kann dabei einfach an Ort und Stelle gelegt werden.
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Die Details im Überblick

15
Tonnen Eis pro Tag
23
Tonnen Lagerkapazität
3x 40
Fuß Container
R717
als natürliches Kältemittel
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Technische Daten + Installationsdetails

  • Scherbeisanlage, Typ FLIP15
  • 15 Tonnen Eis pro Tag, 2 mm dick
  • Ammoniak als natürliches Kältemittel
  • 23 Tonnen Eislagerung, Typ MIS23
  • Verwiegesystem, WSC450
  • Abrechnungssystem, KISS
  • Pneumatische Förderung des Scherbeneises auf Schiff
  • Integriertes Abteil zum Zugang für Eiskäufer und Bedienung der Anlage
  • Vollständig containerisiert
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Mehr Informationen zu Eisanlagen für Fisch und Meeresfrüchte

Erfahren Sie wie unsere Eisanlagen Sie bei der zuverlässigen Versorgung Ihres Fisches oder Meeresfrüchte unterstützt und zu einer kontinuierlichen Qualität der Produkte beiträgt.

Eis für Fisch & Meeresfrüchte
Europe

100 Tonnen Eisproduktion für Europas größten und modernsten Fischverpacker

More info
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Scherbeneisanlage, automatisches Eislagers aus Edelstahl an Europas größtes Fischversandzentrum in Dänemark geliefert

Scherbeneisanlage in Containerausführung auf automatischem Eislager aus Edelstahl, platziert neben Hauptgebäude von Europa's größtem Fisch Logistikzentrum
Im Februar 2018 wandte sich ein dänisches Logistik-Unternehmen für Fisch an uns mit der Herausforderung eine Anlage, welche den speziellen Bedürfnissen entspricht und gleichzeitig die hochanspruchsvollen Hygienestandards erfüllt. Dabei ging es im wesentlichen um eine Scherbeneisproduktion von 100 Tonnen Eis pro Tag und einem Eislager mit einem Fassungsvermögen von 90 Tonnen. Weiterhin muss das Eis über eine Distanz von 36 Meter in die Halle gefördert werden. Die Scherbeneisanlage war zu groß, um sie in der Fabrik unterzubringen. Daher haben wir die Maschinen in Standard-Schiffscontainern installiert. Dieser Ansatz ermöglichte es, die Eismaschine, die 100 Tonnen pro Tag produzieren kann, und das dazugehörige 90-Tonnen-Eislager mit unserem bewährtem Eisrechensystem neben der Außenwand der Fabrik aufzustellen. Gleichzeitig haben wir eine Eisförderung über eine Distanz von fast 40 Metern von der Eisproduktion bis zu vier Eisdosier-Einheiten geplant. Jeder Eisdosierer kann nur etwa 150 kg Eis auf einmal aufnehmen, und jeder Meter Entfernung verringert die Flexibilität der Versorgung. Wir haben dies mit einer optimierten Steuerung des Eisaustragssystems realisiert. Eine weitere Herausforderung war das Design der Maschinen selbst, da das Eis jederzeit hygienisch makellos sein muss. Das bedeutete, so wenig schwer zu reinigende Ecken und Lücken wie möglich zu lassen. Die antibakteriellen Eigenschaften des Edelstahls und seine hohe Beständigkeit gegenüber Reinigungsmitteln schließen eine Kontamination des Eises praktisch aus und erleichtern gleichzeitig die Reinigung der Bestandteile. Als Kältemittel für die Eisproduktion haben wir Ammoniak (NH3) verwendet, das ökologisch unproblematisch ist und grundsätzlich in unbegrenzten Mengen verfügbar ist. In Kombination mit einem sog. Economizer und einem Wasservorkühler steigerten wir die Energieeffizienz um ca. 10% gegenüber vergleichbaren Anlagen. Die Anlage ist bereits im 3. Quartal 2018 in Betrieb genommen worden und die Feinabstimmung sowie Schnittstellen zu der Fischverarbeitungsanlage wurden eingerichtet.
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Die Details im Überblick

100
Tonnen Eisproduktion
90
Tonnen Eislagerung
36
Meter Eisförderung
5
Auslässe, automatisch angesteuert
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Zwischenüberschrift Projektbeschreibung

  • Scherbeneisanlage, Typ FLIP 10
  • Automatisches Eislager, Typ MIS-90b Premium, in Komplettedelstahl
  • Wasservorkühler
  • Kältemittel: R7171 / NH3 (Ammoniak)
  • 36 Meter Edelstahl-Eisförderung in Hauptgebäude
  • 5 Auslässe automatisch angesteuert
KTI – Eis für Fisch und Meeresfrüchte

Mehr Informationen zu Eisanlagen für Fisch und Meeresfrüchte

Erfahren Sie wie unsere Eisanlagen Sie bei der zuverlässigen Versorgung Ihres Fisches oder Meeresfrüchte unterstützt und zu einer kontinuierlichen Qualität der Produkte beiträgt.

Betonkühlung & Betonheizung
South America

Betonkühlung und Betonheizung für Argentinischen Staudamm

More info
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Betonkühlung und Betonheizung für argentinisches Wasserkraftprojekt ermöglicht ganzjährige Massenbeton-Produktion

In Patagonien, Argentinien, wurde ein großes Potenzial für die Erzeugung von Wasserkraft als erneuerbare Quelle für die Stromerzeugung identifiziert. Eine große Herausforderung, die notwendige Staudammkonstruktion mit Massenbeton in hoher Qualität zu erbauen, sind die warmen Sommer und kalten Winter. Daher haben wir unserem Kunde eine Lösung zur ganzjährigen Betonproduktion entwickelt, die eine Frischbetontemperatur von 10 °C / 50 °F garantiert, um die geforderten Qualitätsstandards einzuhalten.
SAUTER Heiwasseranlage HWS1000 und KTI Platteneisanlage PLIP120 auf Eislager MIS23 und Wassertank CCWT58 vor der Mischanlage für die Massenbetonproduktion
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Massige Bauteile und extreme Temperaturen

Nachdem wir Anfang 2020 unsere Lösungen für die Produktion von Massenbeton im Winter an unseren Kunden in Patagonien im äußersten Süden Argentiniens lieferten, folgte gegen Ende des Jahres die Zustellung einer Lösung für die Betonkühlung. Der dortige Bau eines Wasserkraftwerks erfordert höchste Anforderungen an die Temperatur des Massenbetons, da extreme Umgebungstemperaturen vorherrschen und die Dauerhaftigkeit des Betons gewährleistet werden muss. Nicht zum ersten Mal konnten wir den Kunden mit unserer Kompetenz und der breiten Produktpalette an Betonheizungs- und Betonkühlgeräten überzeugen. Aus einer Hand lieferten und nahmen wir unsere Anlagen für eine ganzjährige Betonproduktion in Betrieb. Um thermische Belastungen, Risse und ungewollte Schrumpfung zu vermeiden, besagt eine Faustregel, dass die zu erreichende Frischbetontemperatur der jährlichen durchschnittlichen Umgebungstemperatur entsprechen solle. In diesem Projekt wurde die Frischbetontemperatur mit 10 °C / 50 °F definiert, während die Umgebungstemperatur im Sommer 30 °C / 86 °F erreicht und im Winter unter 10 °C / 50 °F liegt. Die tägliche Gesamtproduktionskapazität wurde auf 3.000 m³ Beton pro Tag festgelegt.
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Die Details im Überblick

10 °C
Frischbetontemperatur
3000 m³
Beton pro Tag
30 °C
mindestens im Sommer
5 °C
maximal im Winter
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Technische Daten + Installationsdetails

Für die Gewährleistung der geforderten Betontemperatur lieferten wir vollumfänglich eine Lösung zur Betontemperierung die aus folgenden Komponenten besteht und eine Heizleistung von ca. 4000 kW bzw. eine Kühlleistung von ca. 1300 kW zur Verfügung stellt.
Betonheizung
  • 1x Heißwasseranlage vom Typ HWS1000
  • 3x Reinluft-Siloheizung vom Typ OLH1000
  • Luftdüsen für die Silos
  • Isolierte Luftkanäle mit automatischer Klappensteuerung

Betonkühlung

  • 1x Platteneisanlage vom Typ PLIP120, mit integriertem Eiswasserkühler
  • 1x Automatisches Eislager vom Typ MIS23
  • 1x Silokühlung mit Kaltluft vom Typ CCAP800
  • 1x Luftreiniger / Airwasher
  • 1x Isolierter Kaltwassertank vom Typ CCWT58
KTI - Betonkühlung und Betonheizung

Mehr Informationen zu Betonkühlung und Betonheizung

Erfahren Sie warum die temperatur-kontrollierte Produktion von Beton so wichtig ist und wie unsere Lösungen zur Betonkühlung und Betonheizung Sie unterstützen – in Betonqualität, Produktionskosten und Langlebigkeit.

KTI – Kältetechnik

Wir sind für Sie da

Ihr Kontakt zu unseren Experten

How would you like to be contacted?

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine Kontaktaufnahme per E-Mail. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine telefonische Kontaktaufnahme. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY

"*" indicates required fields

Ihr persönlicher Kontakt zu unseren Experten

Sie wünschen eine andere Kontaktaufnahme z.B. per Video-Call. Füllen Sie bitte die nachfolgenden Formularfelder aus, damit wir Sie zielgerichtet unterstützen können. Vielen Dank

Ihr Name*
MM slash DD slash YYYY